17 November, 2019, 01:49

Test des Roller Pro Urban 4

Der E-Scooter Urban 4 von Roller Pro hat sich im Test wacker geschlagen.

Hersteller: Roller Pro
Modell: Urban 4
Preis: 254,72   Euro
Leistung: 250 Watt
Reichweite: 20 Km
Geschwindigkeit: 24 Km/h
Zuladung: 120 Kg
Gewicht: 12 Kg

Qualität und Verarbeitung

Das Paket ist nur wenig schwerer als die Angaben des Herstellers zum Gewicht von 12 Kg des E-Scooter. Ohne unnötiges Verstaumaterial ist der E-Scooter von Roller Pro sicher verstaut und kann schnell aus der Verpackung befreit werden.

Roller Pro stellt mit dem Urban 4 ein solides Fahrzeug zur Verfügung, das bereits für 254,72 Euro zu haben ist. Für glatte Wege sind die nur 6,5 Zoll großen Reifen eine Super-Investition.

Die Karosserie des E-Scooters Urban 4 Roller Pro ist hochwertig verarbeitet und wird das maximale Gewicht von 12 Kg ohne Probleme fortbewegen können. Nur was die Verarbeitung der Steuerelemente betrifft, könnten Verbesserungen vorgenommen werden. Die Bremseinheit ist verbesserungswürdig, insbesondere, wenn man die Leistungsdaten des Motors von 250 Watt betrachtet.

Fahreigenschaften und Alltagstauglichkeit

Im Straßentest ist der E-Scooter von Roller Pro nicht nur wendig, sondern fährt auch sehr sicher in Ausweichmanövern. Bordsteinkanten und auf der Straße liegende Äste sollten jedoch langsam überfahren werden. Bei Fußgängern ist der Urban 4 Roller Pro kommt das Gefährt als echter Hingucker an. Der Test des  E-Scooter Urban 4 Roller Pro erfolgte in der Stadt, auf der Straße sowie in Parkanlagen, jedoch nicht im Gelände – dabei zog er alle Blicke auf sich.

Das bequeme Fahrgefühl wird durch das breite Trittbrett und den tiefen Schwerpunkt verstärkt. Mit den luftgefederten 6,5‐Zoll‐ Rädern sind sogar Schlaglöcher leicht überwindbar. und der Elektromotor kann nach kurzem Anschieben (kicken) bequem mittels eines Handpedals am Lenker beschleunigt werden.

Das Gewicht von 12 Kg bei stabilem Rahmen, die Handlichkeit, die patentierte Klappvorrichtung machen den Roller Pro Urban 4 E-Scooter  prima handle bar, auch zur Mitnahme in öffentlichen Verkehrsmitteln. Am Ziel einfach aufklappen und losfahren.

Es hängt immer davon ab, für welche Zwecke der E Scooter  zum Einsatz kommt. Danach sollte man auch bei den Leistungsmerkmalen aussuchen. Das getestete Gefährt, der Urban 4 von Roller Pro kann aufgrund seines geringen Eigengewichts von 12 Kg Kg schnell in die Schule oder ins Büro mitgenommen, und leicht verstaut werden.

Fazit

Bei  254,72 Euro für den E-Scooter kann man nicht meckern, vor allem im Zusammenspiel mit anderen Verkehrsmitteln. Bei diesem Modell sind von Roller Pro keine Knüller zu erwarten, aber zuverlässiger Betrieb.

Für alle, die für voraussichtlich wenig Probleme auch eine Stange Geld zu investieren bereit sind. Solche, die lieber die gesamte Strecke als das letzte Stück des Weges fahren wollen.